Angelika Rosenzweig

Reisen, Photos und vieles mehr

wpheaderhid

Hotelinfodienst (HID)

Der Hotelinfodienst hat eine längere Geschichte. Entwickelt wurde der „HID“ von Michael Bley aus Althengstedt. Durch eine schlechte Hotelerfahrung kam er im Jahr 2000 auf die Idee, Leute übers Internet vor gewissen Hotels zu warnen. Und nicht nur das – Hotels, die was auf sich halten und sich um ihre Gäste bemühen, sollte man auch loben, sprich empfehlen!
Das alles geschah, bevor die „Hotelriesen“ Holidaycheck, Tripadvisor u.a. entstanden und so groß wurden, dass sie heute den Markt beherrschen.
Auf seiner ersten Homepage hat Michael Bley damals einige Hotels, in denen er Urlaub machte, mittels Text und Bildern auf einer Seite zusammengestellt und entweder gelobt oder auch negativ bewertet.
Weil er allein nicht so viele Hotels besuchen und beurteilen konnte, beschloss er, eine Seite zu erstellen, auf der man Hotelbewertungen weltweit abgeben kann. Mittlerweile war aus den Anfängen dieser Seite doch eine ganz beträchtliche Homepage mit unzähligen, aber immer noch zu wenigen Hotels geworden.
Mit Hilfe der Ideen der Seitenbesucher wurde das Bewertungsformular immer weiter entwickelt.

Diesen Hotel-Informations-Dienst betrieb er ausschließlich als Privatperson und war von keinem Reisebüro, Reiseanbieter oder Reiseveranstalter abhängig.
Im Jahre 2004 kam ich zum ersten Mal per Zufall zum „HID“ und habe sofort den armen Michael mit mehreren Hotelbewertungen „zugeschüttet“. So kamen wir in Kontakt.

Dann beschloss Michael im Jahr 2012, den „HID“ aufzugeben, und bot mir an, ihn zu übernehmen. Ich brauchte etwas Bedenkzeit, denn ich sah schon die viele Arbeit, die auf mich zukam. Inzwischen hatte sich die Technik weiterentwickelt und ich musste den HID etwas modernisieren.

Hier Michaels Abschiedsgruß an seine treuen „Hotelbewerter“:

Abschied vom Hotel-Informations-Dienst

„Nach über 10 Jahren mit dem Auf- und Ausbau und der Pflege des Hotel-Informations-Dienstes mit all seinen Bewertungen, die ich von Euch erhalten habe, nehme ich nun aus Zeitgründen Abschied. Mir ist es leider nicht mehr möglich, die Homepage weiterhin so gründlich und sorgfältig zu betreuen, wie ihr es von mir gewohnt gewesen seid.
Dem H-I-D bleibe ich aber weiterhin verbunden, indem ich ihn mit Bewertungen füttere, wenn ich in Hotels und Pensionen gewesen bin.
Mit der Angelika habe ich eine liebe und engagierte Nachfolgerin gefunden, die sich bereit erklärt hat, diese Seite liebevoll weiter zuführen. So wie ihr es gewohnt wart über all die Zeit.
Sie hat den H-I-D schon ein bisschen modifiziert und den Ablauf der Bewertungseingabe und Online-Stellung vereinfacht!
Ich bitte euch nun, das ihr der Angelika genausoviel Vertrauen entgegen bringt wie ihr es bei mir auch gemacht habt, ihr sie mit Bewertungen weiterhin überhäuft und wünsche Angelika viel Spass und Freude mit dem Hotel-Informations-Dienst.

Angelika, herzlichen Dank, dass Du den H-I-D übernimmst und weiter betreibst!“

Es lebe der Hotelinfodienst!

dachte ich, aber leider hat sich die ganze Mühe der Übernahme der Hotel – und Bewertungsdaten in eine MySql Datenbank, das Redesign der Seiten und die fast maschinelle Verarbeitung der Bewertungsformulare nicht gelohnt.
Ich habe versucht, die Hoteldaten zu aktualisieren, die www-Adressen zu ermitteln, die Kontaktdaten zu vervollständigen. Hotels, die es nicht mehr gibt, habe ich entfernt, manche haben auch nur den Besitzer gewechselt und neue Namen erhalten.
Insgesamt habe ich für meine Recherchen und Datenübernahmen aus dem alten „HID“ fast zwei Jahre gebraucht.
Leider ist die Anzahl der Bewertungen fast auf Null gesunken. Es mag sich wohl keiner mehr die Mühe machen oder die Konkurrenz der Branchenriesen ist einfach zu groß.
Schade, denn noch immer ist der HID unabhängig, ist nicht von großen Reiseveranstaltern abhängig und ich finde, gerade das macht seinen Charme aus.

Heute macht mir der „HID“ keine Arbeit mehr, neue Bewertungen werden nur noch von mir geprüft, ob sie den guten Umgangsformen entsprechen, und werden dann „auf Knopfdruck“ übernommen.

Also lasse ich ihn weiter bestehen. Mir gefällt er nach wie vor, nur leider scheint auch aus meinem Bekanntenkreis keiner zu verreisen…

Wer trotzdem hineinschauen möchte:

www.hotelinfodient.de